⇐ zurück

Sepp Kreuzberger verabschiedet sich nach 24 Jahren im Gemeindedienst in den wohlverdienten Ruhestand.

 

Der Aufgabenbereich des Bauhofes ist sehr umfangreich, und so gab es immer genug zu tun auf Baustellen, Straßen, Plätzen, Gehwegen, Wanderwegen und dergleichen.

 

Neben den laufenden Instandhaltungs- und Betreuungsmaßnahmen wurden auch viele infrastrukturelle Projekte, unter Einbeziehung des Bauhofes, umgesetzt.

Sepp Kreuzberger war sehr engagiert und brachte seine handwerklichen Qualitäten immer wieder zum Einsatz. „Sepp und Martin“ waren ein kompaktes Team. Für Sepp war es eine Selbstverständlichkeit, alle Maschinen und Geräte vorbildlich zu pflegen und zu warten. Auch die notwendigen Protokollierungen und Aufzeichnungen wurden mustergültig und sehr gewissenhaft ausgeführt.

Auf die Sauberkeit in den Orts- und Siedlungsbereichen wurde ebenfalls ein großes Augenmerk gelegt.

Lieber Sepp, wir danken dir für deinen pflichtbewussten und großartigen Einsatz zum Wohle der Bevölkerung. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute, viel Gesundheit, Zufriedenheit und eine gute Zeit.

 

 

 

⇐ zurück